Karte

Letzte Beiträge

Selber gärtnern, Vielfalt retten

Selber gärtnern, Vielfalt retten

Auch in Ihrem Garten oder Blumenkasten können Sie die Natur schützen. Indem Sie z.B. gefährdete Kulturpflanzen säen – und an unserem Gewinnspiel teilnehmen! Zu gewinnen gibt es nicht nur Saatgut-Raritäten vom VERN e.V. und Erlebnisgutscheine, sondern für alle Teilnehmer Stunden voller Gartenglück.

Um welche Vielfalt geht es eigentlich?

Es geht um seltene und in Vergessenheit geratene Kräuter und Blumen, Gemüse- und Getreidesorten wie zum Beispiel die Pfauengerste, die Wunderblume, den Knollenziest oder eine Gurke namens „Berliner Aal“ – also die Vielfalt unserer Kultur- und Nutzpflanzen. Sie ist ein wertvolles Kulturgut, das dank unzähliger Hände und mit viel Kreativität über die Jahrhunderte entstanden ist. Durch moderne Züchtungen und einen zunehmend industrialisierten Anbau ist ein Großteil der einstmals vorhandenen Vielfalt bereits verschwunden, die verbleibende stark gefährdet. Nur indem wir seltene Arten und Sorten anbauen und nutzen, holen wir sie aus der Gefährdung.

Warum ist diese Vielfalt so wertvoll?

Sie ist unsere Ernährungsgrundlage! Die Arten- und Sortenvielfalt garantiert eine große genetische Bandbreite und macht es so möglich, dass sich unsere Kulturpflanzen an veränderte Umwelt­bedingungen wie den Klimawandel, Krankheiten oder Schädlinge anpassen können. Alte, seltene Arten und Sorten überzeugen zudem durch eine große Formen- und Farbenfülle, durch ihren intensiven Geschmack, einen langen Erntezeitraum, einen hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen – und dadurch, dass sie sich vermehren lassen. Deshalb eignen sie sich so gut für Haus- und Schulgärten, Hinterhöfe und Balkone.

Wie funktioniert das Gewinnspiel?

Geben Sie seltenen Kulturpflanzen einen Platz in Ihrem Garten oder Blumenkasten und lassen Sie uns an Ihren Erfahrungen teilhaben. Schicken Sie uns ein digitales Foto von Ihrem nachhaltigen Gartenglück und schreiben Sie bitte dazu, um welche Kultur es sich handelt. Auf Ihrem Bild können Saattöpfchen oder blühende Beete, die Arbeit im Garten oder die Ernte zu sehen sein. Senden Sie ruhig mehrere Motive an:
R.Manger@lobetal.de

Wir laden von April bis September 2017 eine Auswahl der Fotos in unsere Garten-Galerie auf www.naturschutzbecher.de und verlosen unter allen Teilnehmern folgende Preise. Die Gewinner werden beim Naturpark- & Erntefest am 24. September im Schaugarten bekannt gegeben.

Welche Preise winken?
+ 5 Saatgutpakete mit jeweils 4 Sortenraritäten für Balkon/ Fensterbrett oder Garten und einem Profi-Gartenwerkzeug
+ 3 Gutscheine für einen Familieneintritt ins BARNIM PANORAMA
+ 20 Gutscheine à 5 Euro für Joghurts von Lobetaler Bio, begleitet von 20 unverwüstlichen Schmuckdeckeln für die 500-Gramm-Becher

Wichtig:
Bitte hängen Sie die digitalen Fotos an eine E-Mail mit Ihrem vollständigen Namen und Ihrer Postadresse. Nur so können wir Ihnen einen Preis schicken.

Die Teilnahme ist bis zum 23.09.2017 möglich.

Wo gibt es Inspiration?

Im Schaugarten des BARNIM PANORAMA. Dort wachsen Jahr für Jahr ganz unterschiedliche Raritäten – 2017 stehen die Ölpflanzen im Mittelpunkt. In weiteren Themenbeeten treffen Sie auf fast vergessenes Wurzelgemüse, seltene Getreidearten und -sorten, eine überraschende Kartoffelvielfalt oder Gemüse, das blühen darf, um den Samen zu gewinnen.

 

 

 

 


  1. Fischotter im Naturpark Barnim Kommentare deaktiviert für Fischotter im Naturpark Barnim
  2. Schnitzeljagd Kommentare deaktiviert für Schnitzeljagd
  3. Wolf Kommentare deaktiviert für Wolf
  4. Waldkauz Kommentare deaktiviert für Waldkauz
  5. Feldhase Kommentare deaktiviert für Feldhase
  6. Eisvogel Kommentare deaktiviert für Eisvogel
  7. Rotmilan Kommentare deaktiviert für Rotmilan
  8. Naturparkfest 2015 Kommentare deaktiviert für Naturparkfest 2015
  9. Feuerfalter Kommentare deaktiviert für Feuerfalter